Wenn einer eine Reise tut…

Mein Freund ist beruflich viel mit der Bahn unterwegs.
Neulich kam er von der Arbeit nach Hause und erzählte eine Geschichte:
Wie so oft, wollte er den Feierabend im Speisewagen einläuten.
Natürlich war er dort nicht alleine. Am Nachbartisch saßen drei Herren,
die offensichtlich schon länger damit beschäftigt waren, den Feierabend einzuläuten.
Sie bestellten eine Cola nach der anderen, ein Schuß aus dem Flachmann
sorgte für Wochenendlaune. Man war gut drauf
und die anderen sollten es ruhig mitkriegen:
Typ Nr.1 fragt lautstark Typ Nr.2: Sach ma, kenns DU eigentlich die Bianca?
Typ-2: Bianca, nee, watte ma. Wie siehtn die aus? Typ-1: Na, sonne Blonde.
Gut gebaut, geile Oberweite, würd ich sofort ficken. Aber total in Ordnung.
Typ-2: Ach DIE Bianca. Die ist doch mit Thorsten zusammen.
Typ-1: Ja, Kollege von mir. Deswegen fick ich die auch nich. Aber sieht schon geil aus. 
Typ-2: Jaaha, wär die nicht mit DEM zusammen, würd ich die auch sofort ficken!
(dann beide zu Typ Nr.3) Und du kennst die Bianca gar nicht? Typ-3 verneint.
Aaach?! Na, dann müssen wir aber mal weiter ausholen.
Und dann erfahren alle, die es wissen oder auch nicht wissen wollen,
alles über die besagte Frau in allen erdenklichen Facetten in ordentlicher Lautstärke.
Schließlich muß mein Freund aussteigen.
Auf dem Bahnsteig stolpert er in eine attraktive Blondine
mit einem auffälligen Club-T-Shirt.
Nanu? Das Shirt kommt ihm bekannt vor.
Die 3 Typen hatten doch auch so eines angehabt!
Blond, Busen, Bikershirt – Bianca! folgert mein Freund.
Er spricht sie an: Entschuldigung, wollten Sie hier vielleicht jemanden abholen?
Sind sie vielleicht Bianca? – Piiep.Piiep.Piep. Klock!
schließen sich die Türen des ICE und tuff,tuff,tuff rattert er davon.
Mein Freund erklärt der Frau, dass ihre Kumpels noch im Speisewagen sitzen
(und von ihr träumen). Er ist auch nicht der einzige, der sie erkennt. Mehre Herren sprechen sie an,um ihr zu sagen, dass die lustige Herrentruppe den Ausstieg verpasst hat (und nun noch eine Weile in Vorfreude auf ein Wiedersehen schwelgen wird)
Aber Bianca ist ja voll in Ordnung, und so wird es wohl nicht so schlimm gewesen sein…

Einmal mehr denke ich, dass der liebe Gott die Männer vor allem geschaffen hat,
um uns Frauen Spaß, Freude und Heiterkeit ins Leben zu bringen.
Ich habe mich jedenfalls köstlich amüsiert!

Ein Gedanke zu „Wenn einer eine Reise tut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.